Über uns

Und so fing alles an:

Wenn die gemeinsame Liebe zu maritimen Weisen und ein „Musikverrückter” zusammentreffen, kann daraus nur ein neuer Chor werden.




Im Jahr 2001 entstand so die Idee, einen Shanty-Chor in Gifhorn zu gründen.

Ein erster Auftritt mit maritimen Weisen unter Leitung von Ferencz Egyed wurde auf Anhieb zu einem durchschlagenden Erfolg, so dass man sich schnell entschloss, diese Singgemeinschaft fortzuführen.


Gemeinsam mit 15 Sängern aus Männer- und Heidechor, sowie einer Akkordeonspielerin, gründete Ferencz Egyed am 05. Februar 2002 den Shanty-Chor als Verein.


Dieser führt den Namen „Gifhorner Shanty Chor e.V.“ und wurde unter der Nummer 100600 im Vereinsregister beim Amtsgericht Hildesheim eingetragen.
Der Verein ist Mitglied im Chorverband Niedersachsen-Bremen e.V.

Vorsitzender wurde Hans Habel.


Der Gifhorner Shanty-Chor e.V. verfolgt den Zweck, nationales und internationales maritimes Liedgut zu pflegen.


 








 

Die Arrangements waren und bleiben auch in Zukunft anspruchsvoll, meist sind sie dreistimmig bearbeitet. Das Repertoire umfasst nicht nur Shanties, sondern auch „Verschlagertes“ rund um Wind und Wellen.


Ihre erste Bewährungsprobe hatten die Aktiven in Fischerhemd und Seemannmütze bei der 850-Jahrfeier in Gifhorn-Kästorf.
Weitere anspruchsvolle Auftritte, wie zum Beispiel auf der Landesgartenschau 2004 in Wolfsburg, folgten.

Im April 2007 initiierte der Chor selbst als Veranstalter sein erstes "Shanty-Festival" mit mehreren Chören. Durchgeführt wurde es in der neuen Gifhorner Stadthalle.


Nach diesem Konzert hatte Ferencz Egyed die Chorleitung niedergelegt.
Mit Viktor Nelde konnten wir im August 2007 einen neuen Chorleiter gewinnen.
Er hat die ins Repertoire aufgenommenen maritimen Lieder und Shanties ebenfalls dreistimmig arrangiert.
Viktor Nelde beendete nach 6 Jahren die musikalische Leitung des Chores im Herbst 2013.



Unser Chor heute:

Der Gifhorner Shanty Chor konnte in den letzten Jahren viele neue Sänger(innen) gewinnen und zählt im Jahr 2024 insgesamt 33 aktive Mitglieder.
Für die instrumentale Begleitung sorgen Elisabeth Torka (Akkordeon), Lisa Schuer (Akkordeon u. Mundharmonika), Thomas Linne (Akkordeon), Udo Scheller (Gitarre), Günther Thies (Gitarre) und Chorleiter Anatoll Krug (Keyboard).


Auf viele erfolgreiche Auftritte dürfen wir zurückblicken.
Der "Gifhorner Shanty Chor" ist auch in Zukunft bestrebt, mit seinem umfangreichen maritimen Liedgut den Wünschen des Publikums gerecht zu werden. Darüber hinaus erweitern wir unser Programm ständig mit neuen Liedern.



Die Vorsitzenden:

Hans Habel hatte sich nach 6 Jahren Vorstandsarbeit nicht erneut zur Wiederwahl gestellt.
Es folgte in diesem Amt Eitel Harnack, der den Vorsitz 5 Jahre lang bis zum August  2013 ausübte.
In der Mitgliederversammlung am 30.09.2013 wurde Manfred Torka zum neuen Vorsitzenden gewählt. 

Nach 10 Jahren kandidierte er nicht erneut zur Wiederwahl.


In der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 10.06.2024 wurde               Michael Ludwig zum neuen 1.Vorsitzenden gewählt.


Unser Chorleiter:

Seit Mitte März 2014 ist Anatoll Krug unser Chorleiter.
Seine Professionalität stützt sich auf 30 Jahre Tätigkeit als Profi- und Studiomusiker, u.a. war er 3 Jahre für die Technische Universität Braunschweig tätig. Als qualifizierter Chorleiter arbeitet er in Braunschweig und Umgebung mit einer Vielzahl von ganz unterschiedlichen Chören.
Seine Liebe zu Shanties erklärt sich daraus, daß er gebürtiger Hamburger ist.
Wir freuen uns sehr über seine Entscheidung, auch unseren Chor zu leiten
und diesen gesanglich fortlaufend in der Qualität weiterzuentwickeln.